Home weltwärts solivol Einsatzstellen Bewerbung

Stichwort: Grüner Bereich

Biogardens – Kasese

(von Marie Sprute weltwärts Freiwillige seit August 2012)

Biogardens – KaseseBio Gardens ist eine kleine Organisation in Kasese, die sich mit dem Erhalt des alten Wissens und der Kultur beschäftigt. Dabei konzentriert sie sich momentan vor allen Dingen auf natürliche Medizin. In diesem Rahmen findet einmal wöchentlich ein Training mit Farmern statt, idyllisch gelegen in einem Demonstrations-Garten, der über 130 verschiedene Pflanzen beheimatet, die alle zu natürlicher Medizin verarbeitet werden können.

Da die Organisation noch recht neu ist (Gründung im März 2004), haben dort arbeitende solivol-Freiwillige einen ziemlich großen Spielraum und können in viele verschiedene Richtungen gehen. Sie können Dokumentationsarbeit am Computer erledigen, selber im Garten buddeln oder sich völlig neue Projekte überlegen (z.B. Beekeeping, touristenfreundlichere Gestaltung des Demonstrations-Gartens,… ); der Phantasie sind dort kaum Grenzen gesetzt. Die einzige Grenze wäre das Budget, diese Grenze ist jedoch eine recht entscheidende, da Bio Gardens (noch) kaum Geld zur Verfügung hat. Womit wir auch schon  zu den Qualifikationen und Interessen kommen, die ein Freiwilliger mitbringen sollte. Auf jeden Fall, sollte der Freiwillige keine Scheu haben Fundraising zu betreiben, sollte sich grundsätzlich an ökologische Projekte interessieren (ein gutes Heilpflanzenwissen ist jedoch nicht unbedingt notwendig) und sollte vor allem genug Elan haben, sich seine eigenen Projekte zu suchen und diese dann auch durchzuführen.

Das Team, mit dem die meiste Zeit zusammengearbeitet wird, ist sehr klein und besteht lediglich aus zwei weiteren Personen: Masereka Emmanuel (der Chef) und Mary. Beides sind sehr umgängliche, kommunikative und tolerante Menschen, mit denen die Tage im Office immer wieder Spaß machen!

zurück