Aufgrund der immer näher heranrückenden Nachbarbebauungen, die unsere seit 25 Jahren praktizierten Nutzungen von Flächen und Gebäuden in Frage stellen, haben wir bei der Stadt Glücksburg die Anpassung unserer Flächennutzungs- und Bebauungspläne beantragt.  Diese Prozesse kosten auch bei positivem Ausgang zunächst viel Zeit und auch Geld, sind aber letztlich notwendig, um langfristig Planungssicherheit für den Gesamtbetrieb zu erlangen.

Die Sanierungskosten:

die Investitionen in Dachattraktivierung und Fassadensanierungen sind langfristig und als Prophylaxe gegen Folgeschäden gut angelegt. Letztlich werden Pläne aus der Gründergeneration damit nach 30 Jahren abgeschlossen, aktuelle Themen zu Artenvielfalt und neue Möglichkeiten innovativer Solararchitektur einbezogen.

Zudem hat sich nun bewährt, dass die nordafrikanische Gewölbetechnik beim Bau des Zentrums damals ausschließlich in Lehmbauweise ausgeführt wurde und damit das Überspringen des Schwammbefalls von den Außenfassaden auf andere Bereiche verhindern konnte.

 

Um die noch nicht gesicherte Restfinanzierung von etwa € 100.000,- aus Eigenmitteln  aufbringen zu können, werben wir deshalb um die Übernahme von Spenden-Bausteinen:

Unterstützen Sie uns mit einem Spenden-Baustein für die nächsten 30 Jahre !

                           Mit / ab € 100,- sind Sie dabei!

Wir planen die Herstellung und „Veräußerung“ von Bausteinen ab € 250,- aus original Glücksburger Lehm. Auch größere Bausteine können selbstverständlich erworben werden!

 

Unternehmen und Privatpersonen können sich ab € 1000,- bei Interesse in einer Unterstützerwand werbewirksam „verewigen“. Spenden an die gemeinnützige GmbH für globales Lernen und lokales Handeln sind  natürlich steuerlich absetzbar. Gern stellen wir eine entsprechende Bescheinigung aus!

 

Wenn beide Projekte (Fassadensanierung und Dachattraktivierung ) abgeschlossen sind,  laden wir Sie gern zum nächsten anstehenden Jubiläum ein!

 

Auch im Kleinen können Sie uns unterstützen:

– beim Einkauf im Internet bei ausgewählten Firmen vorher! auf der Seite von Gooding

https://www.gooding.de/shops?select=artefact-zentrum-fuer-nachhaltige-entwicklung-55140&ext=1 als Begünstigten einer Provisionszahlung durch die Firma auszuwählen.

 

Außerdem freuen wir uns über

– Buchungen im Gästehaus,

– eingekaufte Preise für Firmen-Tombolas, z.B. Gutscheine für Kurzurlaube oder
– das Sponsoring ausgewählter Veranstaltungen und Projekte durch Ihr Unternehmen

 

Allen bereits engagierten Unternehmen, Organisationen und Einzelpersonen danke ich hier ganz herzlich – nicht zuletzt im Namen der Generationen nach uns!